Nun geht auch Georges Feydeau, der bekannte Vaudeville-Autor, zum Kinematographen über; das erste seiner Stücke, das auf der Leinewand erscheinen wird, ist “Die Dame von Maxim”, unter Mitwirkung von Max Linder. - Max soll übrigens die Absicht haben, eine Reihe von Szenarien zu interpretiren, die Tristan Bernard eigens für ihn schreibt: das kann lustig werden! [Pariser Brief von Fritz Bondy] (Projektion, 9.7.1914)